Webdesign

Responsive Webdesign

Webdesign › Responsive Webdesign

Mit Hilfe eines innovativen Webdesigns gelingt die Darstellung aller Webseiten-Inhalte auf hohem Niveau. Stimmen der Aufbau, die Gestaltung, die Anordnung der Elemente und der flüssige Ladevorgang, wirkt das gesamte Erscheinungsbild der Webseite durchdacht und optisch ansprechend. Eine moderne Methode ist Responsive Webdesign. Diese Technik beinhaltet die einwandfreie und dynamische Darstellung aller Inhalte auf mobilen Geräten.

Warum ist Responsive Webdesign wichtig?

Mobile Geräte gewinnen immer mehr Bedeutung für das Surfen im Internet. Smartphones und Tablets lassen sich von überall bedienen und haben heute die Kapazität und Leistungsfähigkeit hochwertiger PCs. Daher ist eine dynamische Anpassung des Webdesigns zwingend notwendig, damit sich die Inhalte auch im mobilen Bereich benutzerfreundlich öffnen.

Gerade für Webseitenbetreiber hat die eigene Web-Präsenz verschiedene Aufgaben. In der Regel sind die Inhalte auf Zielgruppen ausgerichtet, und der Aufbau der Webseite dient dazu, Leads und Neukunden zu generieren, den Traffic zu steigern und ein Unternehmen und die angebotenen Produkte bekanntzumachen. Neben der Suchmaschinenoptimierung und dem Online-Marketing ist das Webdesign ein wichtiges Werkzeug für den Erfolg einer Seite.
Mit Responsive Design ist lediglich eine einzige Programmierung nötig, während die Wirkung nachhaltig ist und auch auf zukünftige Anpassungsmuster reagiert. Eine sinnvoll optimierte Webseite sorgt immer für eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen. Das wiederum führt zu mehr Besuchern auf Ihrer Seite.

Wenn Sie auf dem Bildschirm Ihres PCs Webseiten öffnen, werden diese immer als Desktop-Version angezeigt. Mittlerweile ist jedoch der Gebrauch mobiler Geräte gängiger geworden. Viele rufen Webinhalte über ihr Smartphone und Tablet auf, was Einfluss auf die Darstellung auf den verschiedenen Geräten hat. Damit die Inhalte für Sie weiterhin benutzerfreundlich erscheinen und alle Anwendungen geräteübergreifend funktionieren, ist Responsive Webdesign notwendig.

Hierbei handelt es sich um eine flexible Ausrichtung aller Bildschirmauflösungen und Interaktionen durch eine spezielle Programmierung, wodurch die Größe der Bilder und Videos, die Menüführung, die Schriftgröße und die Anordnung aller Inhaltselemente an das Ausgabemedium angepasst werden. Durch Responsive Webdesign stellen sich die Inhalte, unabhängig von der Eingabe- oder Geräteart, immer korrekt dar, was sowohl die Lesbarkeit verbessert als auch die Anwendung erleichtert. Statt statischer Layouts zeichnet sich die Webseite durch einen optimierten strukturellen Aufbau aus. Das ist durch den Umbruch von Layouts über Breakpoints möglich.

Welche Vorteile ergeben sich durch das Responsive Design?

User sind in der Regel im Web auf der Suche nach gewünschten Informationen und Inhalten und dabei relativ ungeduldig, wenn es um ein eingeschränktes Nutzererlebnis, um eine lang ladende Webseite, um ein veraltetes Webdesign oder um verschobene Inhalte geht. Schnell erfolgt dann der Klick auf die Seite der Konkurrenz.
Ohne Responsive Webdesign wird dem User immer die PC-Desktop-Version angezeigt, was auf mobilen Geräten ungünstig ist, da hier nicht nur eine andere Bildauflösung vorherrscht, sondern Inhalte auch per Zoom vergrößert werden müssen. Daher gestattet Responsive Webdesign eine höhere Benutzerfreundlichkeit für User, verbessert die Darstellung und sorgt so für den professionellen Web-Auftritt auf allen Ebenen. Das schafft Vertrauen und erhöht die Userbindung. Wichtige Elemente werden nicht ausgeblendet und der Aufwand für die Webseiten-Erstellung ist geringer als mit mehreren statischen Layouts.

Die Vorteile von Webseiten mit Responsive Webdesign sind:

  • Einfache Erstellung des Webseiten-Layouts
  • Schnellere Ladezeiten

  • Statische Seiten werden in dynamische umgewandelt

  • Modernes und aktuelles Design

  • Professioneller Seitenaufbau

  • Verbesserung des Google-Rankings

  • Traffic-Steigerung mit geringerer Absprungrate

  • Leichtere und schnellere Bedienung

Wie funktioniert das Responsive Webdesign?

Beim Responsive Webdesign gelingt die Webprogrammierung durch dynamische Gestaltungsraster und CSS Media Queries, die durch Breakpoints oder Umbruchpunkte verschiedene Darstellungsoptionen an den verwendeten Browser liefern. Dabei orientieren sich die Breakpoints an den gängigen Bildschirmbreiten und an der Eingabemethode, während statt fixer Pixelwerte relative zum Einsatz kommen. Das gestattet die korrekte Darstellung der Inhalte auf allen mobilen Geräten, während sich gleichzeitig auch die Ladezeiten verbessern. Die Größe der Texte, Bilder und Videos ist immer flexibel. Durch Responsive Design fällt die Programmierung für mehrere Ansichten weg.

Das Layout wird durch ein Raster (Grids) dargestellt, auf dem sich die Elemente anordnen lassen. Statt statisch festgelegter Werte, die ein großes Datenvolumen aufweisen und so Verzögerungen verursachen, sorgen dynamische Grids mit relativen Werten für die gerätegerechte Visualisierung. Zwar bleibt Ihnen der Vollbildschirm erhalten, jedoch verkleinert sich das Fenster, und die Webseite erscheint für Sie in der jeweils gewünschten Bildschirmgröße und Auflösung.

Weitere Themen

Bereit loszulegen?

Schaffen wir gemeinsam eine Website, die Ihre potenziellen Kunden lieben werden.

Marc Tröndle – Webdesigner, SEO & Online Marketer

Jetzt anfragen
marc troendle freelancer freiburg